84

Hof, früher Intwil

84-1

84-2

Der Weiler «Hof» gehört zusammen mit Kittenmühle (Breitwil) und Wetzwil zur frühesten Besiedlung des Hochplateaus. Die Familie Fietz (Fiez, Fierz) besitzt ab ca. 1600 den weitläufigen Hof, ist in der Kittenmühle präsent, erwirbt gemeindeweit weitere Gebäude und nennt den umfangreichsten, bäuerlichen Besitz ihr Eigen. Zudem bekleiden die Fietz wichtige Ämter. Das bedeutende Herrliberger Geschlecht tritt seit 1369 in Urkunden auf und verbreitet sich bald auf weitere Seegemeinden und auf die Stadt.

Seit 1960 besteht im Hof eine Handlung für Dünger- und Futtermittel von Jakob Brupbacher, seit 2004 von Herbert Bürgi.