77

Speicher, Ständerbau

77

Im Dorfkern am Wetzwilerbach steht dieser denkmalgeschützte Speicher aus dem 16./17. Jahrhundert. Bis Ende des 18. Jahrhunderts wird hier Korn gelagert, später wird das Gebäude als Wasch- und Brennhaus benutzt. Der Speicher besteht aus einem stabilen Bohlenständerbau, einer Bauweise, die später durch die weniger Holz verbrauchende Riegelbauweise abgelöst wird.