58

Chinderhuus Sunneschii, Harzerstrasse 14

58-1

58-2

Das 1915 errichtete Gebäude, das am Ort einer Scheune entsteht, ist das Zentrum der Aryana-Gesellschaft. Seit 1931 ist hier das «Kinderheim Sonnenschein» untergebracht. Es wird vom Diakonieverband «Ländli» betrieben. Zeitweise leben bis zu 60 Kinder im Heim, betreut von rund 20 Erwachsenen.
1979 wird das Haus renoviert und erweitert. Heute nimmt sich das Chinderhuus rund zehn Kindern an.

Bekanntheit erlangt Berta Mangold, aufgewachsen in unmittelbarer Nähe an der Forchstrasse 110 (erbaut 1609). Als Ländli-Diakonisse ist sie in China und im Kongo missionarisch tätig. In der Schweiz hält Berta Mangold viele Vorträge über ihre Tätigkeit.