47

Alte Dorfstrasse 65, Dorf 2/4

47-1

47-2

47-3

Zu den markanten Gebäuden des alten Untertächliswil gehören die aneinandergebauten Liegenschaften Alte Dorfstrasse 65 und Dorf 2/4. Im «Köllikerhus» (1762) besteht seit 1955 das von Heinrich Hintermann gegründete Malergeschäft, der Anbau ist früher Standort der Spenglerei Cäsar Rochat. Das Wohnhaus Dorf 2 wird um 1730 erbaut, der 1881 erstellte Brunnen 1966 renoviert.

Im jüngeren Anbau (Dorf 4), der früher als Magazin des Küfers Adolf Walder, dann als Schuhmacherwerkstatt mit Schuhverkauf dient, befindet sich seit über achtzig Jahren ein Coiffeurgeschäft: Eröffnet wird es 1930 von Jean Peter senior. Der Coiffeurmeister und Theatercoiffeur Peter amtet über viele Jahre auch als Waagmeister der Brückenwaage des Landwirtschaftlichen Vereins, die von 1892 bis 1972 vor dem Haus Alte Dorfstrasse 66 steht. Sie dient zum Wägen von Trauben und andern Landwirtschaftsprodukten, aber auch von Schweinen. Das Coiffeurgeschäft wird seit 2005 von Gabriela Kangus betrieben.