20

Kirchenrank, unterhalb Kirche Tal

20

Am 3. April 1910 wird der VVH gegründet, hervorgehend aus der Lesegesellschaft. Kurz vor 1910 pflanzt die Lesegesellschaft an bester Aussicht unterhalb der Kirche eine Linde. Ein Schwerpunkt der VVH-Tätigkeit betrifft Wanderwege und Ruhebänke. Als eine ihrer ersten Aktivitäten ebnen VVH-Mitglieder 1910 den «Platz bei der Linde» aus. 1911 stellt der VVH dort die Ruhebänke Nr. 11 und 12 auf. Dieser Platz bei der Kirche, der 1968 vergrössert wird, ist seit über 100 Jahren ein beliebter Ort zum Verweilen.